Dominante Menschen

Dominanten Menschen stark begegnen

By Uncategorized
Es existieren zwei Arten von dominanten Menschen:
1. Dominante Menschen die nicht wissen dass sie kraftvoll und teilweise übergriffig wirken und
2. Menschen die bewusst Dominanz ausüben um sich überlegen zu fühlen
Der Grund dominant aufzutreten, kann in einem verminderten Selbstwertgefühl begründet sein und stellt dann eine Art von Kompensation dar.
Dominante Menschen nehmen gerne viel Raum ein und zwar mit Körperhaltung, Gestik und Stimme.
Ein einfacher Weg dominanten Menschen zu begegnen ist es, ebenfalls Raum für sich zu beanspruchen.
Die folgenden 8 Tipps unterstützen dich dabei dies umzusetzen:
1. Raum einnehmen mit der Körperhaltung
2. Sich innerlich in eine überlegene Position bringen
3. Den Kopf nicht schräg halten, das wird als Unterwürfigkeit gedeutet
4. Unterstreichende Gesten, wie Stop (Hand nach vorne halten)
5. Deutliche und klare Artikulation
6. Sich nicht unterbrechen lassen (Satz allenfalls wiederholen)
7. Den Monolog des Gegenübers einfach unterbrechen
8. Humorvolle Kommentare äussern, wie: „Machst du dir Sorgen das…oder „Ist es für dich schwierig wenn…“

Bin ich hochsensibel?

By Atemtechnik gegen Stress, Entschleunigen, Gesangstherapie, Hochsensibel, Hochsensibilität, Persönlichkeits-Entwicklung, Selbstbewusstsein

Wenn du mehr als 8 Punkte mit «Ja» beantworten kannst, bist du ziemlich sicher hochsensibel.

  • Meine Umwelt nehme ich sehr detailliert war
  • Ich erlebe Kunst und Musik als sehr intensiv
  • Von der Stimmung anderer Menschen lasse ich mich stark beeinflussen
  • Ich bin sehr emphatisch und einfühlend, was mir auch von anderen Mensch bestätigt wird
  • Ich habe so meine Schwierigkeiten mit Stress und Leistungsdruck
  • Vergangene Geschehnisse beeinflussen mich oft noch stark und ich denke darüber nach
  • Starre Strukturen sind mir zuwider
  • Ich bin fantasievoll und kann mir Dinge gut vorstellen
  • Gerechtigkeit ist mir sehr wichtig und dafür stehe ich ein
  • Manchmal wird es mir unter Menschen einfach zuviel und ich brauche Ruhe und Innenkehr
  • Ich reflektiere mich und meine Handlungen sehr oft

Hochsensible Menschen nehmen die Umwelt auf allen Ebenen und mit allen Sinnen verstärkt wahr. Es existieren zahlreiche Formen von Hochsensibilität. 

Praktisch jeder Sinneseindruck kann stärker und detaillierter wahrgenommen werden, was zu einem Gefühl der Überforderung führen kann. Hochsensible Menschen sind emphatisch und haben ein sehr gutes Einfühlungsvermögen. Sie verfügen über eine starke innere Wahrnehmung und reagieren intensiv auf äussere Reize.

Dies kann oft auch die körperliche Konstitution beeinflussen.

Es können auch starke Reaktionen auf Medikamente, Alkohol und Koffein sowie Anfälligkeiten für Stress, Leistungsdruck und Zeitknappheit auftreten.

Die Erklärung dazu soll im Gehirn liegen. Der Thalamus, ein Teil des Zwischenhirns, stuft bei hochsensiblen Personen mehr Reize als „wichtig“ ein. Diese erreichen dann wenig gefiltert das Bewusstsein.

Unterstützende Massnahmen (Links):

Gesangstherapie und Achtsam durch Atmen

Selbstbewusst auftreten

Menschen lesen lernen

By Auftrittskompetenz, Enneagramm, Körperarbeit, Persönlichkeits-Entwicklung, Selbstbewusstsein

Hast du dich auch schon mal gefragt warum wir zum gewissen Menschen sofort einen Draht haben und andere ein Buch mit sieben Siegeln sind?

Es existieren ganz unterschiedliche Persönlichkeits-Typen mit speziellen Fixierungen. 

Wenn wir wahrnehmen ob ein Mensch eher über die Kopf-, die Herz- oder die Bauchintellinz funktioniert, gibt es uns Aufschluss darüber wie wir der Person begegnen- und schnell Sympathie erzeugen können. 

Körpersprache, Stimmklang und Verhalten, so subtil sie auch sein mögen, sind Indikatoren dafür in welcher emotionalen Verfassung sich eine Person gerade befindet. 

Trainiert man seine Wahrnehmung dahingehend, ist man fähig ein Gegenüber zu lesen. Das macht eine typgerechte Kommunikation möglich, was es beiden Seiten erlaubt sich zu entspannen und sich auf Augenhöhe zu begegnen. 

Weiter Infos: Das Enneagramm und Selbstbewusst auftreten

Atem-Übungen für ein starkes Immunsystem!

By Atem-Übungen für ein gutes Immunsystem, Atemtechnik gegen Stress, Die Wim Hof Methode, Körperarbeit, Panik entgegenwirken, Resillienz

Die Wim Hof-Methode

Vorab einige Infos zu Wim Hof, genannt «The Ice Man»:

Wim ist ein Extrem-Sportler der seines Gleichen sucht. Er hält, unter anderem, den Rekord für das längste Eisbad, zuletzt 2011 hat er 1:52 im Eiswasser gebadet. Laut einer Studie die 2014 in der «Proceedings of the National Academy of Sciences» erschien, erreicht Hof durch Hyperventilation einen Anstieg des körpereigenen Adrenalin, der Pulsfrequenz und des Laugengrades seines Bluts.

Dadurch kann er das Immunsystem seines Körpers sowie die Entstehung von Entzündungsreaktionen bewusst kontrollieren. Er arbeitet mittlerweile mit vielen namhaften Wissenschaftlern zusammen und hat sich für unzähligen Studien zur Verfügung gestellt, welche die Wirksamkeit untermauerten.

Meine Erfahrungen mir dieser Methode sind grossartig. Nach dem morgendlichen Praktizieren dieser Methode fühle ich mich jeden Tag frisch, stark und sehr belebt.

  1. Atem-Technik nach Wim Hof mit der Anleitung (siehe unten)
  2. Kalt duschen für 30 Sekunden
  3. Achtung: langsam steigern! Hier die Safety Informations!

Mach dir selbst ein Bild:

Eine Anleitung zu den Übungen findest du hier:

Singen in Zeiten von Corona

Singen in bewegten Zeiten…

By Entschleunigen, Gesangstherapie, Körperarbeit, Panik entgegenwirken, Psychologisches Coaching, Resillienz, Stimmbildung, Stress

Ein grosser Vorteil der heutigen Zeit besteht darin viele Aktivitäten online ausführen zu können. Auch die Stimme lässt sich online optimal weiterbilden und Singen lernen macht auch online mit Begleitung einer Lehrperson oder Gesangstherapeut/in grossen Spass.

Gerade in bewegten Zeiten, ist das Singen eine wahre Wohltat für den Körper und vor allem die Psyche. Durch das Singen wird der Atemmuskel; das Zwerchfell bewegt und es stellt sich ein beruhigender und gleichmässiger Atemrhythmus ein. Ausserdem werden durch die Schwingungen die Organe massiert und man ist fähig den Körper auf viele verschiedene Arten zu spüren. Durch die Körperarbeit entstresst das ganze System schnell und man fühlt den positiven Effekt unmittelbar.

Es geht auch ohne Support: Heute werden viele Karaoke Versionen der meisten Songs auf Youtube hochgeladen, was es allen möglich macht mit einer «Bandbegleitung» einfach drauf los zu singen.

Denk dran: Es muss nicht perfekt sein, sondern einfach Spass machen und entspannen!

Hochsensibilität

Enneagramm & Psychografie

By Angst vor dem Singen, Enneagramm, Gesanglehrerin, Gesangslehrer, Gesangslehrerin, Gesangsstunden, Gesangsunterricht, Psychologisches Coaching, Selbstbewusstsein, Stimmbildung

 

Dank dem Wissen um unterschiedliche Persönlichkeitstypen und die damit verbundenen Denkweisen, emotionalen Haltungen und Verhaltensweisen können positive Entwicklungen bei Dir und in Deinem Umfeld angestossen werden.
Darin liegt ein Schlüssel zur Entwicklung Deiner Persönlichkeit, für mehr Lebensqualität, Glück und Zufriedenheit und zum besseren Verständnis der Menschen in Deinem Leben.

Auch beim Erlernen des Singens ist es sehr hilfreich Deinen Typ und Deine Funktionsweise zu kennen (als Lehrperson wie auch als Schüler), um so eine typgerechte Gesangsstunde zu gestalten und eine passende Lernstrategie zu entwickeln sowie allfällige Blockaden zu beheben.

Wer bin ich?
Wo liegen meine Stärken und Schwächen?
Wieso begegne ich immer wieder den gleichen Lebensthemen?
Warum sabotiere ich mich oft selbst?
Wie tickt mein Gegenüber?
Wie verbessere ich meine Beziehungen?

Weitere Info unter: www.head-and-heartwork.ch

Selbstbewusst auftreten, Körpersprache verbessern.

Verbessere Deine Wirkung nach aussen!

By Auftrittskompetenz, Selbstbewusstsein, Selfmarketing, Sprechtechnik

Bei der ersten Begegnung mit einer Person reagiert Dein Gehirn primär auf die Körpersprache und Stimme des Gegenübers. Innerhalb von nur 4 Sekunden bildet sich das Gehirn einen ersten Eindruck. Erst danach widmet es sich Inhalten, dem gesprochenen Wort. Gut möglich, dass dieses Verhalten evolutionistisch angelegt ist, da unsere Ahnen Freund und Feind rasch erkennen mussten. Wir abstrahieren dabei von unseren gemachten Erfahrungen und kulturellen Stereotypen.

Eine gewinnende Art, selbstbewusstes Auftreten und eine ausdrucksstarke Stimme können die also enorm beim Erreichen ihrer Ziele helfen und sich positiv auf deinen Erfolg auswirken.

Beispiel zur Stimme:

Du besuchst einen Vortrag dessen Thema dich interessiert. Der Redner betritt den Saal und begibt sich zum Pult. In den wenigen vergangenen Sekunden hast du bereits entschieden ob dir die Person sympathisch ist und selbstbewusst erscheint. Ohne dass der Redner auch nur ein Wort gesprochen hat, hast du aufgrund seines Stils und seiner Wirkung Rückschlüsse auf seine Kompetenz gezogen.

Beispiel zu Präsenz und Körpersprache: 

Du erwartest einen neuen Kunden und kennst lediglich seine Stimme von einem kurzen Telefonat vorab. Der Kunde sprach vehement und schnell mit einer starken, tiefen Stimme. Was für eine Person wird die wohl demnächst die Hand schütteln? Wahrscheinlich hast du bereits ein Bild zu dieser Person und stellen zahlreiche Vermutungen an. Aufgrund des Stimmklangs schliesst du auf das ungefähre Alter, die momentane Befindlichkeit, Charakter-Züge, optische Erscheinung, vielleicht sogar den sozialen Stand. Eine tiefe Stimme verbinden die meisten mit Kompetenz und Know-how. Die Stimmstärke lässt auf ein gutes Selbstbewusstsein schliessen. Das vehemente, schnelle Sprechtempo lässt eine eher zielorientierte, vielleicht ungeduldige Person vermuten, die gerne rasch auf den Punkt kommt.

Persönlichkeits-Entwicklung

Eine wichtige Komponente unserer Wirkung nach aussen können wir in der psychologischen Typisierung finden. Diese beschäftigt sich mit der Korrelation der Persönlichkeit (wie funktioniere ich) auf das ganze Erscheinungsbild.

Das psychographische Wissen über den eigenen Persönlichkeits-Typ kann dabei auf mehreren Ebenen helfen Defizite auszugleichen, um an Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen zu gewinnen.

Die Arbeit an deinem Auftreten ist auch eine Arbeit an der eigenen Persönlichkeit, die sich IMMER lohnt.

Weitere Infos unter: www.head-and-heartwork.ch

 

Gesangsunterricht

Wie finde ich die richtige Gesangslehrperson?

By Gesanglehrerin, Gesangsstunden, Gesangsunterricht, Stimmbildung
  1. Zuerst einmal ist es sinnvoll sich einen Überblick über das regionale Angebot zu verschaffen. Der Webauftritt der Lehrperson sollte dich ansprechen und die unterrichteten Musikstile deinen Interessen entsprechen. Meistens kann eine unverbindliche Probelektion vereinbart werden, um zu sehen ob dir der Unterricht zusagt.
  2. Wichtig ist dass du bereits in der 1. Lektion die Erklärungen, Informationen und Bilder der Lehrperson direkt auch verstehen und umsetzen kannst.
  3. Ausserdem sollte dir die Gesangslehrperson sympathisch sein, da Singen für jeden Menschen ziemlich persönlich ist und man sich nur dann öffnet und weiter entwickelt, wenn man sich auch wohl fühlt.

Also kurz gesagt; du solltest nach der Probestunde das Gefühl haben in entspannter Atmosphäre was gelernt zu haben. Wenn du pfeifend, singend oder einfach motiviert aus der Stunde gehen kannst, dann «Gratuliere», dort bist du richtig!»

Als Wellness für die Seele oder zielorientiert? Beides möglich beim Gesangssstudio.com

 

Impressum