Der erste Eindruck

Bei der ersten Begegnung mit einer Person reagiert Dein Gehirn primär auf die Körpersprache und Stimme des Gegenübers. Innerhalb von nur 4 Sekunden bildet sich das Gehirn einen ersten Eindruck. Erst danach widmet es sich Inhalten, dem gesprochenen Wort.

Selbstbewusstsein, Auftreten und Blockaden lösen

Auftreten, sich zeigen und Raum einzunehmen ist eine Sache des Selbstbewusstseins und des Selbstwerts. Fehlt es an einem der beiden Dinge wird es schwierig authentisch aufzutreten, da man unbewusst immer versucht einem Idealbild zu entsprechen und vermeintlichen Erwartungen gerecht zu werden.

Durch die Erkenntnis wo der eigene Fokus liegt und durch welchen persönlichen Filter die Eindrücke und das Erlebte fliessen, ist es einem möglich sich aus einer anderen Perspektive zu betrachten und so negative Muster zu durchbrechen.

Mit diversen schnell wirksamen Interventionen gewinnt man an Selbstbewusstsein und es wird möglich die eigenen blinden Flecken zu erkennen und positiv auf destruktive Gedankenvorgänge einzuwirken.

Für das Auftreten vor einer Menschengruppe warten diverse Skills mit grossartigen Effekt. Es braucht keine lange, intensive Ausbildung um Menschen zu erreichen und zu begeistern. Die Tipps zu Sprechen, Rhetorik und Körpersprache können ganz schnell integriert und umgesetzt werden.

Ich durfte bereits viele Menschen bei diesen Prozessen begleiten. Die Herangehensweise wird ganz individuell und intuitiv gemeinsam gestaltet.

konzeption & design: bepe.ch

Impressum